Der Bauernhof

Auf dem Hof ​​leben etwa hundert Tiere!

Sie repräsentieren ungefähr fünfzehn verschiedene Arten. Von den größten Pferden, Schweinen, Schafen und Ziegen bis zu den kleinsten Hühnern, Perlhühnern, Enten oder Gänsen. Die meisten von ihnen wurden hier geboren. So konnten sie sich mit vielen Händen vertraut machen, die sie jeden Tag verwöhnen!

Seien Sie vorsichtig, machen Sie keinen Fehler. Sie sind keine Haustiere, aber sie sind Produktionstiere. Jeder von ihnen hat eine Mission auf der Farm zu erfüllen und ist gleichzeitig unser willkommener Verbündeter. Es ist uns daher eine Ehre, unseren Besuchern den größtmöglichen Respekt für Nutztiere und ihre köstlichen Produkte beizubringen.

Eintauchen in die Natur

Die Farm liegt in üppigem Grün und ist von großen Flächen und einem üppigen Wald umgeben, der Ihnen die Arme ausstreckt und Sie zu wunderbaren Spaziergängen und Wanderungen einlädt.

Darüber hinaus finden wir in unmittelbarer Nähe des Hofes eine gut fünfzig hohe Obstbaumquelle mit köstlichen hausgemachten Kreationen, aber auch einen Fluss, der uns im Sommer erfrischt, ganz zu schweigen vom Fischteich, in dem unsere Besucher eine Einweihung unter dem Experten genießen können Auge von Gaby.

Eine historische Stätte

Der Pont d’Able, Ort der Ferme du Bonheur, hat seine Geschichte.

Sie führt uns bis ins Jahr 1800 zurück. In seinen Gebäuden wurden die berühmten Gewehre und Pistolen hergestellt, die in die weite Welt verkauft wurden. Im Jahre 1830 wurde die Waffenfabrik geschlossen. Die Gebäude wurden umgebaut und dienten als Getreidemühle. Eine kleine Uhrenfabrik, ein Polieratelier und eine Sägerei wurden am gleichen Ort betrieben.

Auch wenn Tiere seit 1800 im Pont d’Able anwesend waren, ist es erst seit 1980 ein Bauernhof. Seit 1999, beleben begeisterte Ferienkinder  le Pont d’Able. Vive La Ferme du Bonheur. Eine neue Geschichte hat begonnen. Macht mit, kommt zu Besuch!

 

Es ist jetzt eine neue Seite der Geschichte, die dort geschrieben wird!

Seien Sie dabei, besuchen Sie uns!

Team

Ob Sie eine Stunde oder eine Woche auf der Ferme du Bonheur verweilen, in beiden Fällen wird Sie ein hilfsbereites und motiviertes Team begleiten. Wir legen grossen Wert auf den familiären Charakter unseres Unternehmens.

Folgende Personen gehören zur “La Ferme du Bonheur”- Familie

 

Gaby

Delegierter des Stiftungsrats

Rose

Koch

Kevin

Mitarbeiter

Sasha

Zivildienstleistender